Waldbrände: Claudia Scheerschmidt dankt Einsatzkräften – Brandschutz weiter an Wetterextreme anpassen

25 Apr 2019

Die SPD-Abgeordnete Claudia Scheerschmidt dankt den bei den jüngsten Waldbränden eingesetzten Einsatzkräften: „Die vielen ehrenamtlichen Mitglieder der freiwilligen Feuerwehren haben unter Einsatz ihrer eigenen Gesundheit dafür gesorgt, dass bei den jüngsten Waldbränden niemand zu Schaden gekommen ist. Für dieses selbstlose Engagement gilt den Kameradinnen und Kameraden der aufrichtige Dank der gesamten SPD-Landtagsfraktion.“

 

Für Claudia Scheerschmidt zeigen die aktuellen Waldbrände, dass der Brandschutz in Thüringen in den kommenden Jahren weiter an klimabedingte Wetterextreme angepasst werden muss: „Die Folgen des Klimawandels werden uns noch viele Jahrzehnte beschäftigen. Schon in dieser Wahlperiode haben wir massiv in die Ausrüstung der Feuerwehren investiert. Ausweislich der Brand- und Katastrophenschutzberichte haben wir allein in den Jahren 2015 bis 2017 über 20 Mio. Euro Landeszuweisungen an die Thüringer Feuerwehren ausgereicht. Diese Ausgaben werden wir in der kommenden Wahlperiode noch verstärken. Schon jetzt werden wir mit dem Landeshaushalt 2020 die Voraussetzungen dafür schaffen, die Landeszuschüsse für Führerscheinerweiterungen für Angehörige der Einsatzabteilungen zu verdoppeln, um die Einsatzfähigkeit der freiwilligen Feuerwehren zu erhalten. Außerdem werden wir in die Brandschutzerziehung investieren und durch eine Kampagne ‚Respekt für Rettungskräfte‘ ehrenamtliches Engagement in den Feuerwehren stärker in den Fokus rücken“, kündigt Scheerschmidt an.

 

Zugleich forderte Scheerschmidt bundesweite Anstrengungen bei der Beschaffung von Löschhubschraubern. „Wir müssen uns darauf einstellen, dass es in Deutschland vermehrt Wald- und Flächenbrände geben wird, auch in mehreren Bundesländern gleichzeitig. Die freiwilligen Feuerwehren leisten zwar eine hervorragende Arbeit, aber sind bei großen Bränden, wie in dieser Woche, auf die Unterstützung durch Löschhubschrauber angewiesen. Ich unterstütze deshalb die Forderung des Deutschen Feuerwehrverbandes, bundesweit mehr Löschhubschrauber anzuschaffen, damit diese im Ernstfall schnell verfügbar sind“, so Claudia Scheerschmidt abschließend.

 

Stefanie Maria Gerressen
Pressesprecherin

Claudia Scheerschmidt

Claudia Scheerschmidt

Sprecherin für Tourismus und Kommunales

Kontakt aufnehmen