Verbraucherschutzpolitikerin Eleonore Mühlbauer: Verbraucherschutz stärken!

14 Mrz 2019

Den morgen stattfindenden Weltverbrauchertag nimmt die Sprecherin für Verbraucherschutz der SPD-Fraktion Eleonore Mühlbauer zum Anlass, Ihre Forderung nach einer Stärkung der Rechte der Verbraucher zu erneuern.

 

„Die Herausforderungen für einen modernen und effektiven Verbraucherschutz sind in der heutigen Gesellschaft größer denn je“, so Mühlbauer.

 

Ereignisse, wie jüngst die Insolvenz der Fluggesellschaft Germania  würden zeigen, wie wichtig ein stärkerer Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher ist: „Die Insolvenz der wichtigsten Airline für den Flughafen Erfurt-Weimar hat nicht nur zu einem herben Verlust für die Region geführt, sondern vor allem zu einem hohen finanziellen Schaden der Individualreisenden.“

 

Mühlbauer schlägt deshalb Verbraucher*innenschutz in Form einer Insolvenzabsicherung für direkt gebuchte Flugreisen vor, damit Pauschalreisende im Falle der Insolvenz nicht grundsätzlich besser gestellt sind als Individualreisende.

 

Neben solchen Ereignissen ist für die Sozialdemokratin das Fortschreiten der Digitalisierung eine der Herausforderungen für den Verbraucherschutz:
Neben den Chancen, die die Digitalisierung unumstritten biete, gebe es auch Risiken. Zum Beispiel was einen möglichen Missbrauch personenbezogener Daten angehe oder die teilweise undurchsichtigen Geschäftspraktiken im Online-Handel, bei dem mittels Algorithmen und Datenanalyse auf den Endverbraucher angepasste dynamische Preise erzeugt würden. „Um eine möglichst risikofreie Nutzung der Chancen des digitalen Zeitalters durch die  Verbraucherinnen und Verbraucher sicherzustellen, bedarf es nicht nur entsprechender Einflussmöglichkeiten und Rechte als Gegenpol zu den immer größer und mächtiger werdenden Internet-Konzernen wie Google und Amazon, sondern auch umfassender Aufklärung durch die Verbraucherzentralen“, so Mühlbauer.

 

 

Stefanie Maria Gerressen
Pressesprecherin

Eleonore Mühlbauer

Eleonore Mühlbauer

Sprecherin für Wirtschaft, Verbraucherschutz, Tierschutz, Energie, Kirchenpolitik (kath.), Wissenschaft, Hochschule und Forschung

Kontakt und weitere Informationen…

Kontakt aufnehmen