Cook mal anders

Was braucht es für gutes Essen in Kita und Schule?

eine Veranstaltung der Rot-Rot-Grünen Koalitionsfraktionen im Thüringer Landtag

Jetzt anmelden!

Datum:
Dienstag 23. Oktober, 14.00 Uhr

Ort:
Thüringer Landtag, Jürgen-Fuchs-Straße 1, 99096 Erfurt, Raum F 101

Jedes siebte Kind in Deutschland ist übergewichtig. Auch die Kinder und Jugendlichen in Thüringen bilden da keine Ausnahme. Über die Kita und Schullaufbahn hinweg steigt der Anteil der übergewichtigen Kinder sogar noch an. Neben fehlender Bewegung besteht Nachholbedarf, was gesunde Ernährung angeht. Um alle mitzunehmen, muss bei den Kleinsten angefangen und über die Schulzeit hinweg Verständnis für eine gesunde Lebensweise und Ernährung entwickelt werden.

Gesunde Ernährung in Kita und Schule ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Kinder, Jugendliche, Eltern, Lehrer*innen, aber auch Cateringfirmen, Beratungsstellen und Politik müssen an einem Strang ziehen. Die gemeinsame Veranstaltung der verbraucherschutzpolitischen Sprecherinnen der rot-rot-grünen Koalitionsfraktionen nähert sich im Dialog mit Fachleuten dem Thema gesunde Ernährung in Kita und Schule und will die Voraussetzungen für eine gute Verpflegung in Thüringen ausloten.

Lösungsansätze für das Problem bieten öffentlich geförderte Projekte, die Beratungsangebote für Kinder, Eltern, Bildungseinrichtungen aber auch Cateringfirmen stellen. Daneben kann aber auch vor Ort etwas angestoßen werden durch mehr Mitbestimmung und Teilhabe in Gremien, die verbindlich an der Auswahl des Essenangebotes mitwirken. Am Anfang steht allerdings immer ein gutes Fundament an Fachwissen, viel Eigeninitiative und die richtigen rechtlichen Voraussetzungen.

Im Rahmen der Veranstaltung wollen wir gemeinsam der Frage auf den Grund gehen, welche Rahmenbedingungen genau braucht gutes Essen für unsere Kinder, wen müssen wir einbinden und wo liegen noch Potentiale? Wie können wir das Zusammenspiel aller Akteure verbessern und die Qualität der Verpflegung in Kita und Schule langfristig verbessern, ohne mit den Kosten die Familien zu belasten?

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns in einen Dialog über gutes Essen in Kita und Schule einzutreten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Für einen Imbiss und Getränke ist gesorgt.

Programm

14:00 Uhr
Eröffnung und Grußwort
Babett Pfefferlein, MdL
Verbraucherschutzpolitische Sprecherin der
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer
Landtag

Dieter Lauinger
Thüringer Minister für Migration, Justiz und
Verbraucherschutz

14:20 Uhr
Inputvorträge
„Handlungsempfehlungen für eine Kita- und Schulverpflegung
mit Zukunft“ – Katharina Berg,
Vernetzungsstelle Schulverpflegung Thüringen
(Verbraucherzentrale Thüringen e. V.)

„Unterstützende Maßnahmen zur Erhöhung der Attraktivität
eines Mittagsangebotes“ – Prof. Dr. Stefan Lorkowski
Leiter der Sektion Thüringen bei der Deutschen
Gesellschaft für Ernährung e. V.

„Mitgestaltung durch Kinder und Eltern als
Garant für den Erfolg von Verpflegungs-
angeboten“ – Schulleiterin Petra Prauße
Montessori-Schule Jena

„Abwechslung und gesunde Vielfalt in der Balance zur
Wirtschaftlichkeit eines Essenangebotes“ – Stefan Lüdke
Buffet:ok Esskultur & Biowaren

15:00 Uhr
Podiumsdiskussion
Gemeinsam mit den ReferentInnen der Inputvorträge
Diana Skibbe, MdL
Verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im
Thüringer Landtag

Moderation: Christian Stadali

16:00 Uhr
Zusammenfassung der Diskussion und Schlusswort
Eleonore Mühlbauer, MdL
Verbraucherschutzpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im
Thüringer Landtag

16:10 Uhr
Ausklang bei einem Imbiss und Rundgang auf einem Markt der
Möglichkeiten

Jetzt Anmelden:

Einverständnis zur Datenverarbeitung

Newsletterabonnement

8 + 13 =

Ausschlussklausel (gemäß § 6 Abs. 1 VersG): Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören oder der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen. Die Veranstaltenden werden ihnen den Zutritt zur Veranstaltung verwehren oder sie während der Veranstaltung von dieser ausschließen.