SPD-Abgeordnete Scheerschmidt auf der ITB: Thüringen gewinnt immer mehr touristisches Profil

6 Mrz 2019

Auf der ITB präsentiert auch in diesem Jahr der Freistaat die großen und kleinen touristischen Aktivitäten. Dazu die tourismuspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Thüringer Landtag, Claudia Scheerschmidt:

„Auf der ITB wird deutlich, dass die nationale und internationale touristische Konkurrenz nicht schläft. Wir müssen weiter auf unsere Stärken setzen und uns mit tollen Ideen, wie dem Treibhouse-Projekt, aber auch mit einem ansprechenden und professionellen Marketing profilieren. Ein eigenes Corporate Design für unsere Thüringer Ferienhäuser, wie es demnächst erstmalig in der Ferienhausanlage am Zeulenrodaer Meer umgesetzt werden soll, ist ein professioneller Schritt in die richtige Richtung.“

Auch beim Schwerpunktthema im kommenden Jahr „Musikland 2020“ habe Thüringen gute Chancen, so die Tourismuspolitikerin Scheerschmidt: „Wir sind ein Musikland mit einer reichen musikalischen Geschichte: ob Bach in Arnstadt, Liszt in Weimar oder Clueso in Erfurt. Das Themenjahr 2020 verspricht abwechslungsreich und ein Genuss für die Ohren zu werden. Wir haben die Möglichkeit, Musik und Tourismus neu zu denken und modern erlebbar zu machen. Die Soundduschen am Thüringen-Stand auf der ITB sind ein erster musikalischer Gruß an die Welt.“

Stefanie Maria Gerressen
Pressesprecherin

Claudia Scheerschmidt

Claudia Scheerschmidt

Sprecherin für Tourismus und Kommunales

Kontakt aufnehmen