Zwanglos ins Gespräch mit Abgeordneten kommen und gleichzeitig wichtige Impulse für deren politische Arbeit liefern – das ist die Idee der Dialogreihe „Redezeit“ der SPD-Fraktion im Thüringer Landtag.

Wie können Bürgerinnen und Bürger Gesetze ändern oder Anregungen für neue Gesetze liefern? Welche Entwicklungen gibt es im Justizbereich in Thüringen? Und welche Erkenntnisse gibt es aus den vergangenen Kommunalwahlen? – Oskar Helmerich wird in Schleiz Rede und Antwort stehen.

Dafür wird der Sprecher für Justiz und Petition der SPD-Fraktion bereits am Nachmittag ab 16:30 Uhr auf dem Neumarkt in Schleiz stehen. Dort können Interessierte quasi im Vorübergehen mit dem Abgeordneten ins Gespräch kommen, Fragen stellen aber auch selbst Anregungen und Impulse geben. Im Anschluss lädt der Jurist, der jahrelang als selbständiger Rechtsanwalt tätig war, zu einer gemütlichen Gesprächsrunde in die „Alte Münze“ am Neumarkt 13.

Donnerstag 17. Mai 2018 um 16:30 Uhr auf dem Neumarkt in Schleiz
und ab 18 Uhr in der „Alten Münze“, Neumarkt 13, 07907 Schleiz

Offene Worte und Ideen für die Landespolitik sind Ziel der Veranstaltung, die ganz bewusst nicht im Wahlkreisbüro der Politiker stattfindet.

Mit dem Format „Redezeit“ bietet die SPD-Fraktion im Thüringer Landtag ein öffentliches Diskussionsformat an. Die Redezeiten der Bürger und der Politiker werden dabei begrenzt, um kurz und prägnant eine Vielzahl von Themen besprechen zu können. Mit Oskar Helmerich geht die Veranstaltungsreihe in die fünfte Runde.

Stefanie Gerressen
Pressesprecherin