Denny Möller: „Nur eine inklusive Gesellschaft ist eine menschliche Gesellschaft!“

4 Mai 2021

​Zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung unterstreicht der behindertenpolitische Sprecher, Denny Möller: 

„Für mich als Sozialdemokraten ist die wirkliche Inklusion und gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen ein Herzensanliegen. Leider ist das bis heute noch lange nicht der Fall. Nur ein Beispiel: Menschen in Behindertenwerkstätten erhalten oft eine Aufwandsentschädigung von gerade einmal 1,22 Euro pro Stunde. Wir brauchen dringend einen gesetzlichen Mindestlohn!“

 Möller unterstützt die Petition an die Bundesregierung „Gesetzlicher Mindestlohn in Behindertenwerkstätten, jetzt!“. Diese fordert den Bund dazu auf, das Mindestlohngesetz so zu ändern, dass es auch für Menschen in Behindertenwerkstätten gilt.
Möller ergänzt:
„Arbeit ist ein Schlüssel zur gesellschaftlichen Teilhabe. Dazu gehört die Möglichkeit, den eigenen Lebensunterhalt selbst bestreiten zu können!“

Die Petition „Gesetzlicher Mindestlohn in Behindertenwerkstätten, jetzt!“ kann man hier unterschreiben.

Denny Möller

Denny Möller

Wahlkreis Erfurt III

Sprecher für Soziales, Kinder, Jugend, Klima, Umwelt, Naturschutz und Energie

Zuständig für:

  • Erfurt III
  • Gotha I
  • Unstrut-Hainich-Kreis

Kontakt aufnehmen

Alle Neuigkeiten im Überblick

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um neueste Informationen, Einblicke und Veranstaltungs-
hinweise der SPD-Fraktion zu erhalten.

Sie haben den Newsletter erfolgreich abonniert!