„Zum einen halte ich die Entscheidung, dem Verfassungsschutz an der Stelle so viel Einblicke in das Privatleben zu gewähren, für grundsätzlich falsch…