Bundesverdienstkreuz für Birgit Pelke – Christian-August-Vulpius-Preis für Matthias Hey

Heute wurden gleich zwei Abgeordnete der SPD-Fraktion im Thüringer Landtag mit hochrangigen Preisen ausgezeichnet:

Die Fraktion gratuliert Birgit Pelke zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande. Dieses wurde ihr heute vom Ministerpräsidenten des Freistaates Thüringen Bodo Ramelow in der Thüringer Staatskanzlei überreicht. Birgit Pelke engagiert sich seit Jahren über das Maß hinaus als Vorsitzende des Arbeiter-Samariter-Bund Thüringen, für den Stadtsportbund Erfurt e.V., als ehrenamtliche Bürgermeisterin in Kühnhausen und insbesondere auch seit Jahren als Sozialpolitikerin in unserer Fraktion.

Des Weiteren wurde dem Fraktionsvorsitzenden Matthias Hey der Christian-August-Vulpius-Preis von der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten auf der Burg Ranis feierlich überreicht. Die Stiftung honoriert damit sein ehrenamtliches Engagement für den Erhalt der kulturellen Schatzkammer Gothas, wie dem Schloss Friedenstein, die Orangerie oder den Kasematten. Seit mehr als 30 Jahren sammelt er unermüdlich Spenden, organisiert Veranstaltungen und Führungen und trägt damit dazu bei, dass die Residenzstadt Gotha über alle Landesgrenzen hinaus bekannt wird.

Die SPD-Fraktion im Thüringer Landtag gratuliert Birgit Pelke und Matthias Hey und dankt ihnen für unermüdliches Engagement.

 

Stefanie Gerressen
Pressesprecherin