Nie wieder Faschismus!

7 Mai 2020

Zum 75. Mal jährt sich am morgigen Freitag der Tag der Befreiung vom menschenverachtenden System der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Unter Rot-Rot-Grün wurde der 8. Mai in Thüringen bereits vor fünf Jahren zum landesweiten Gedenktag erklärt.

Dazu die innenpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Dorothea Marx: „An diesem Tag gedenken wir den Millionen Opfern des Nationalsozialismus und dem unermesslichen Leid, das der von Deutschland angezettelte Krieg und die Besetzung anderer Länder über viele Völker gebracht haben. Wir gedenken in Dankbarkeit dem Einsatz der Weltgemeinschaft, die uns Deutsche von der Tyrannei des Hitlerfaschismus befreit hat. Dieser Tag mahnt uns auch heute wieder, wachsam zu bleiben. Nationalismus, Hass und Ausgrenzung werden nach wie vor befeuert, um sich über andere zu erheben. Wir treten deshalb an jedem Tag allen Formen von Nationalismus, Antisemitismus, Rassismus und Homophobie entgegen.“

„Dass sich im Rahmen der Corona-Pandemie derzeit Videos mit Verschwörungstheorien im Netz verbreiten, die zum einen klar antisemitischen Beigeschmack haben und zum anderen unsere Demokratie in Frage stellen, muss uns ebenso alarmieren wie der Einzug rechtsradikaler Kräfte und Ideen in Parlamente. Unsere Demokratie und der europäische Zusammenhalt haben uns 75 Jahre lang vor einem neuen Faschismus und vor Krieg in unserem Land bewahrt. Wir sind es, die dieses Vermächtnis des 8. Mai 1945 weiter zu bewahren haben“, so Dorothea Marx.

Dorothea Marx

Dorothea Marx

Wahlkreis Kyffhäuserkreis I

Sprecherin für Innen, Kommunales, Europa, Justiz, Kirche, Verbraucherschutz und Digitale Gesellschaft

Zuständig für:

  • Kyffhäuserkreis
  • Eichsfeld
  • Sömmerda

Kontakt aufnehmen

Alle Neuigkeiten im Überblick

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um neueste Informationen, Einblicke und Veranstaltungs-
hinweise der SPD-Fraktion zu erhalten.

Sie haben den Newsletter erfolgreich abonniert!