Neues Hotel für Oberhof wertet ganze Region auf

24 Okt 2018

Zu den Plänen eines österreichischen Investors, ein Vier-Sterne-Hotel in Oberhof zu eröffnen, äußert sich die SPD-Abgeordnete und Sprecherin für Tourismus, Claudia Scheerschmidt:

 

„Mit einer zweistelligen Investition soll ein neues, familienfreundliches Hotel entstehen. Damit würde nicht nur eine touristische Lücke in der Region geschlossen, sondern es entstehen auch etwa 100 Arbeitsplätze – das wäre ein großer Gewinn für die Region Oberhof und den Thüringer Wald.“

 

Die Investition ist auch eine Folge der Thüringer Tourismusstrategie 2025, die den Thüringer Wald als einen attraktiven Standort für Investoren ausweist. „Gerade im Thüringer Wald und insbesondere in der Ferienregion Oberhof ist der Tourismus als Wirtschaftsfaktor noch lange nicht ausgeschöpft. Hier steckt noch ein erhebliches Potential. Ich bin froh, dass das auch dank der Thüringer Tourismusstrategie bei Investoren im In- und Ausland bemerkt wird“, so Scheerschmidt abschließend.

 

Hintergrund:
Geplant ist ein familienfreundlicher Hotelneubau in Oberhof durch die österreichischen Investor Mayer Family Hotel Group von ca. 50 Millionen Euro, mit einem Aufkommen von mehr als 100 neuen Arbeitsplätzen. Das Hotel soll in eine gehobene Kategorie eingestuft werden (Vier Sterne Plus), da gab es bisher Nachholbedarf in der Region.

 

Stefanie Gerressen
Pressesprecherin

Claudia Scheerschmidt

Claudia Scheerschmidt

Sprecherin für Tourismus und Kommunales

Kontakt aufnehmen