Zum Wechsel an der Spitze des Innenministeriums, dankt der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Thüringer Landtag Matthias Hey dem scheidenden Innenminister Dr. Holger Poppenhäger:

„Holger Poppenhäger hat dieses Amt mit Würde ausgefüllt. Dafür schätzt ihn die Fraktion und zollt ihm großen Respekt.“ Hey verweist auf die Erfolge in Holger Poppenhägers Amtszeit wie die Aussetzung des Stellenabbaus bei der Polizei, seinen Einsatz für eine bessere Ausrüstung und Ausbildung sowie seine Bemühungen um eine neue Sicherheitsarchitektur gemeinsam mit anderen Bundesländern. „Seine Verdienste zur inneren Sicherheit werden unbestritten bleiben“, so Hey weiter. „Dem designierten Innenminister Georg Maier wünsche ich indessen für seine bevorstehenden Aufgaben alles Gute und viel Kraft. Die Unterstützung der Fraktion sei ihm gewiss.“

Stefanie Gerressen

Stellvertretende Pressesprecherin