Diana Lehmann: „Frauen tragen noch immer die Hauptlast der Erziehungsarbeit!“

7 Mai 2021

Zum diesjährigen Muttertag am 9. Mai erklärt die familienpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Thüringer Landtag, Diana Lehmann:
„Die herausragenden Leistungen unserer Mütter verdienen mehr als einen Gedenktag. Noch immer übernehmen Frauen in den Haushalten die Hauptlast der Erziehungsarbeit, noch immer verzichten Mütter zu Gunsten ihrer Partner auf ihre berufliche Karriere und nehmen dafür deutlich niedrigere Einkommen in Kauf. Nötig ist eine faire Verteilung der Sorgearbeit auch im Privaten und eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf!“

Leider habe die Pandemie das Ungleichgewicht zwischen den Geschlechtern verstärkt. Lehmann ergänzt:
„In den letzten Monaten waren es häufig Mütter, die während der Kita- und Schulschließung den Spagat zwischen Homeoffice und Distanzlernen meistern. Auch waren Frauen besonders vom Arbeitsplatzabbau betroffen, weil Branchen mit einem hohen Anteil prekär beschäftigter Frauen – wie das Gastgewerbe – pandemiebedingt schließen mussten. Durch den Gender Pay Gap und die Steuerklasse V fallen zudem die krisenbedingten Entgeltersatzleistungen deutlich niedriger aus. Als SPD wollen wir das ändern: wir stehen für eine echte Gleichberechtigung, die sich auch auf dem Lohnzettel niederschlägt.“

Kontakt aufnehmen

Alle Neuigkeiten im Überblick

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um neueste Informationen, Einblicke und Veranstaltungs-
hinweise der SPD-Fraktion zu erhalten.

Sie haben den Newsletter erfolgreich abonniert!