Helmerich fordert Hardwarenachrüstung für Dieselautos

1 Okt 2018

Im Rahmen der Konferenz „Zukunft Mobilität“ – eine Reihe der SPD-Landesverbände Thüringen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Bayern – fordert Oskar Helmerich, Mitglied der SPD-Fraktion im Thüringer Landtag, eine Hardwarenachrüstung für Dieselautos:

„Es ist wichtig, für die Autofahrerinnen und Autofahrer Klarheit zu schaffen. Eine Nachrüstung ist deshalb unabdingbar, um weitere Fahrverbote zu vermeiden. Zahlreiche Tests haben inzwischen gezeigt, dass eine Nachrüstung bei alten Dieselmodellen funktioniert. Die Möglichkeiten, die zur Verfügung stehen, sollten auch genutzt werden. Das ist vor allem für die Menschen wichtig, die aus verschiedenen Gründen keine Umtauschprämie in Anspruch nehmen wollen.“

Die Konferenz „Zukunft der Mobilität“ findet abwechselnd in den teilnehmenden Bundesländern statt und widmet sich den Herausforderungen der Mobilitätswende für Leben, Arbeiten und Automobilwirtschaft. Im nächsten Jahr findet die Konferenz in Ostdeutschland statt.

Stefanie Gerressen
Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin

Oskar Helmerich

Oskar Helmerich

Sprecher für Petition und Justiz

Kontakt und weitere Informationen…

Kontakt aufnehmen