„Grund und Boden für die heimischen Agrarbetriebe sichern – Agrarstrukturgesetz auf den Weg bringen“

6 Aug 2020

Zum Verkauf der ADIB GmbH an eine mit dem Einzelhandelskonzern Aldi Nord verbundene Stiftung erklärt die wirtschaftspolitische Sprecherin und parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Fraktion Diana Lehmann:

„Es ist von großem öffentlichen Interesse, dem Abverkauf von Grund und Boden an große Agrarkonzerne oder Investoren ohne landwirtschaftliche Betätigung einen Riegel vorzuschieben. Schließlich ist Boden kein vergleichbares Wirtschaftsgut.
Das können wir vor allem tun, indem die Landesregierung durch ein Agrarstrukturgesetz einen gesetzlichen Rahmen schafft, um das landwirtschaftliche Vorkaufsrecht zu stärken sowie Transparenz auf dem Bodenmarkt herzustellen. So verhindern wir eine Konzentration von landwirtschaftlichen Flächen in den Händen von branchenfremden Investoren, Einzelhandelskonzernen und Spekulanten.“

Dazu erwartet Lehmann vom Ministerium zügig die Vorlage eines Agrarstrukturgesetzes, das sich dieser Problemlagen annimmt.

 

Diana Lehmann

Diana Lehmann

Wahlkreis Suhl / Schmalkalden-Meiningen IV

Parlamentarische Geschäftsführerin

Sprecherin für Arbeit, Wirtschaft, Tourismus, Rente und Familie

Zuständig für:

  • Suhl
  • Sonneberg
  • Ilm-Kreis
  • Altenburger Land

Kontakt aufnehmen

Alle Neuigkeiten im Überblick

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um neueste Informationen, Einblicke und Veranstaltungs-
hinweise der SPD-Fraktion zu erhalten.

Sie haben den Newsletter erfolgreich abonniert!