SPD Thüringen lädt zur Konferenz der Sprecher/innen für Gesundheitspolitik der SPD-Fraktionen des Bundestages und der Landtage

Fachkräftemangel in der Kranken- und Altenpflege, steigende Krankenkassenbeiträge für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie eine von vielen Bürgern gefühlte Zwei-Klassen-Medizin – das Gesundheitssystem in Deutschland steht derzeit vor vielen großen Herausforderungen.

Um diese zu diskutieren, laden der Fraktionsvorsitzende der SPD im Thüringer Landtag, Matthias Hey sowie der gesundheitspolitische Sprecher Dr. Thomas Hartung am 8. und 9. Mai ins Leonardo Hotel Weimar zur SPD-Sprecher/innenkonferenz für Gesundheitspolitik in Deutschland ein.

Die Konferenz, zu der die gesundheitspolitischen Sprecherinnen und Sprecher der SPD Bundestagsfraktion sowie der Landtage, der Bürgerschaften und des Abgeordnetenhauses anwesend sein werden, widmet sich aktuellen Fragen und Herausforderungen in der Gesundheitspolitik, insbesondere der Krankenhausfinanzierung, der ambulante und stationären Gesundheitsversorgung, der ärztlichen Versorgung im ländlichen Raum und dem Fachkräftebedarf in der Pflege. Zur Diskussion stehen darüber hinaus auch die Themen Sucht, Ausbildung, Bezahlung und Arbeitsbedingungen von Hebammen.

Termin:
Konferenz der Sprecher/innen für Gesundheitspolitik der SPD-Fraktionen des Bundestages, des Abgeordnetenhauses, der Bürgerschaften und Landtage

Datum: 8. und 9. Mai 2018
Beginn: 12:00 Uhr
Ort: Leonardo Hotel Weimar, Belvederer Allee 25, 99425 Weimar

 

Stefanie Gerressen
Pressesprecherin