Gesundheitspolitikerin Dr. Cornelia Klisch: „Menschen über 65 Jahre endlich impfen“

4 Mrz 2021

​Zur geplanten Einbeziehung der Hausärzte bei den Corona-Impfungen erklärt Dr. Cornelia Klisch, gesundheitspolitische Sprecherin der Thüringer SPD-Landtagsfraktion:

„Es ist absolut richtig und überfällig, endlich alle verfügbaren Ärzte für die schnelle Umsetzung der dringend nötigen Impfungen auch einzubinden. Hierbei dürfen wir aber nicht die Menschen zwischen 65 und 80 Jahren in unseren Impfkonzepten vergessen. Deshalb sollte sich die Landesregierung auf Bundesebene für eine Anpassung der Zulassung von Astra Zeneca für alle Erwachsene analog zur EU und britischen Zulassung einsetzen. In Großbritannien wird der Impfstoff seit Dezember letzten Jahres auch an Menschen über 65 verimpft und zeigt hervorragende Schutzeffekte. Dem sollten wir uns endlich anschließen. Gerade die Gruppe der 65- bis 80-Jährigen ist bisher bei den Impfungen außen vorgeblieben. Hier können und müssen wir endlich eine Perspektive bieten. Klassische, vektorbasierte Impfstoffe, wie der von Astra Zeneca, sollten eine wichtige Säule unserer Thüringer Impfstrategie sein. Diese Impfstoffe sind einfach zu handhaben, können damit von jedem Arzt verimpft werden und sie sind kostengünstig.“

 

 

Dr. Cornelia Klisch

Dr. Cornelia Klisch

Wahlkreis Erfurt IV

Sprecherin für Gesundheit und Pflege, Sport, Gleichstellung und Petitionen

Zuständig für:

  • Erfurt
  • Nordhausen

Kontakt aufnehmen

Alle Neuigkeiten im Überblick

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um neueste Informationen, Einblicke und Veranstaltungs-
hinweise der SPD-Fraktion zu erhalten.

Sie haben den Newsletter erfolgreich abonniert!