Pressemitteilungen

SPD-Fraktion zu Grundsteinlegung für die Multifunktionsarena: Guter Tag für Erfurt und den Freistaat Thüringen

Fraktionsmitglieder Birgit Pelke Frank Warnecke

Stolz und Freude – dies sind die Gefühle der beiden SPD-Politiker Birgit Pelke und Frank Warnecke beim Blick auf die heutige Grundsteinlegung für das neue Steigerwald-Stadion.

„Ein ehrgeiziges Projekt, von dem Erfurt und die gesamte Region profitieren werden, nimmt endlich an Fahrt auf“, kommentieren Birgit Pelke (sportpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion) und Frank Warnecke (wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Thüringer Landtag) die heutige Grundsteinlegung für die neue Multifunktionsarena. „Die Sportler in Erfurt, aber auch die Fans warten schon lange auf die Arena“, sagt Birgit Pelke. Frank Warnecke richtet seinen Fokus auf den wirtschaftlichen Aspekt: „Erfurt als Landeshauptstadt braucht dringend Zuwachs an Fläche auch für Großveranstaltungen wie Messen und Konzerte.“ Beide betonen, dass fast 90 Prozent der Bausumme von insgesamt 40 Millionen Euro aus Fördermitteln bestritten werden. „Das ist eine riesige Chance, die die Stadt einfach nutzen musste.“

Beide Politiker richten ihren Dank ausdrücklich an Erfurts Oberbürgermeister Bausewein, den früheren Wirtschaftsminister Machnig und seine Nachfolger Uwe Höhn und Wolfgang Tiefensee. „Sie alle haben trotz vieler Widerstände immer an dem Projekt festgehalten.“

Franzisca Friedrich

Stellvertretende Pressesprecherin